• roche-icons
  • skrill-icons
  • ifes-icons
  • messeddf-icons
  • Roche
    Pixel-Icons für webbasiertes Interface
    Diagnostics Clinical Information Portal
  • Skrill
    B2C und B2B Vector-Icons
    für neuen Webauftritt
  • Ifes
    Vector-Icons für Webauftritt
  • Messe Düsseldorf
    Pixel-Icons für Internet-Portal und Websites

Icon-Design

Täglich interagieren wir mit Icons. Es gibt sie auf der Fernbedienung unseres Fernsehers, in der U-Bahn, auf unseren Handys, am Laptop, selbst am Herd.

Das Erstellen eines Icons ist fast schon eine Wissenschaft für sich. Im Prinzip geht es darum, wie man etwas universell darstellen kann, ohne Sprache oder Worte zu benutzen. Dabei sollte nach Möglichkeit ein Seriencharakter innerhalb der Iconwelt eingehalten werden. Eine besondere Herausforderung ist immer wieder mit dem begrenzten Platz auszukommen.

Casestudy: Roche Pharma

Gruppe-1 03

Für ein weltweit eingesetztes klinisches Informationsportal der Roche AG hat visualworlds-design ein Iconkonzept entwickelt, das modular funktioniert, also auf miniaturisierten Informationseinheiten aufbaut. In einer Online Datenbank werden Informationen zu Gewebeproben oder Forschungsobjekten abgelegt. Diese können mit Zusatzinformationen und entsprechenden Status-Ergänzungen versehen werden.

Alle Statusinformationen werden visuell über eine entsprechend komplexe grafische Erweiterung direkt auf dem Icon dargestellt. Durch geschickte Kombination der Informationseinheiten sind aus einem Basis-Icon Pool von ca. 300 Icons weit über 10.000 Icons und Icon-Kombinationen entstanden.

roche-layerkonzept

Icon-Design auf kleinstem Raum

Zum Gestaltungsauftrag gehört der Entwurf eines Interfacedesigns und die Gestaltung von über 300 fachspezifischen Icons. Alle Icons sind Layer-basiert und verfügen so über eine oder mehrere zusätzliche Möglichkeiten der Statusanzeige auf einer extrem kleinen Grundfläche von 22x16 Pixeln.